email hidden; JavaScript is required

Aktuelles

Kreativ-Wettbewerb in der NMS Tabor 18.03.2020

Am Freitag, 6. März 2020 wurde eine Spende der Kiwanis Steyr in der Höhe von € 1.500.- im Rahmen eines Kreativ-Wettbewerbs an unserer Partner-Schule in Form von Sach- und Geld-Preisen übergeben. Motto des Bewerbs war Jung & Alt.

Die Jury lobte die hohe Qualität der eingereichten Beiträge und die Freude bei den SiegerInnen in den Klassen- und Einzelwertungen war sehr groß. Als Hauptpreis ging ein Wuzzel-Tisch an die 3b des aktuellen Jahrgangs.

Wir sind stolz darauf, dass Jugendliche der NMS Tabor bereits seit 2008 freiwillig in unserem VITA MOBILE SelbA-Club engagiert sind und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren! 🙂

Ausführliche Artikel mit Fotos der Preisverleihung können Sie hier nachlesen:

Tips

Bezirksrundschau

 

Bücherflohmarkt 11.03.2020

Aufgrund der derzeitigen Gesundheits-Lage kann unser nächster Bücherflohmarkt leider nicht zum ursprünglich geplanten Termin stattfinden.

Neuer Termin:

Freitag, 5. und Samstag 6. Juni 2020 

Gerne nehmen wir nach Ostern wieder Buchspenden zu unseren Bürozeiten entgegen.

Sie haben Lust, uns bei den Vor- und Nacharbeiten zu helfen?

Info unter 07252 86 999

Mit dem Erlös des Bücherflohmarktes wird unsere Gedächtnis-Trainings-Gruppe, der VITA MOBILE SelbA-Club, finanziell unterstützt.

Nach dem Flohmarkt ist vor dem Flohmarkt!

Aktuelle Stellenangebote 15.01.2020

Wir suchen Sie!

Alltagsbegleiter/in – Mutmacher/in  – Herzlichkeits-Profi

mit einer abgeschlossenen Ausbildung als

  • Fachsozialbetreuer/in Altenarbeit oder
  • Pflegehelfer/in – Pflegeassistent/in

Teilzeit nach Vereinbarung 

weiterlesen

MAN unterstützt Besuchsdienst 26.09.2019

Scheck-Übergabe beim MAN-Familientag

Grund zum Feiern gab es am 21.9.2019 auf dem Werksgelände von MAN nicht nur anlässlich 100 Jahre Nutzfahrzeugbau am Standort Steyr und 30 Jahre Zugehörigkeit zu MAN.

Unsere Sozial-Kooperation, der Besuchs- und Begleitdienst Zeit für Dich wurde im Rahmen eines Festaktes wieder mit

€ 5.000.- gefördert.

Näheres zu diesem Angebot für ältere, einsame Menschen aus der MAN-Werksfamilie und sonstige interessierte Personen können Sie hier nachlesen.

Bei strahlend schönem Herbstwetter in der Fotobox: Mitglieder des Vorstandes, der Geschäftsführung und des Betriebsrates von MAN, Vorsitzende und Geschäftsführerin von VITA MOBILE.

 

Foto: © MAN Truck & Bus

Kiwanis fördern soziales Engagement von Jugendlichen 30.04.2019

Am 29.4.2019 überreichten Dr. Josef Brandecker und Karl Ratzinger vom Vorstand des Steyrer Serviceclubs Kiwanis eine Spende in der Höhe von € 1.500.-  an den VITA MOBILE SelbA-Club. In diesem ganz speziellen Club trainieren SeniorInnen gemeinsam mit Jugendlichen der NMS Tabor regelmäßig ihre geistige und körperliche Beweglichkeit.

Neben dem bewährten SelbA-Trainingskonzept stehen hier das gemeinsame Erleben und der Austausch zwischen den Generationen im Mittelpunkt. In geselliger Runde werden auch soziale Fähigkeiten geübt und so entsteht ein besseres Verständnis füreinander.

Die Jugendlichen der 3a und 3b der NMS Tabor verschenken einen Teil ihrer Freizeit zur Unterstützung der Trainerinnen und lernen andere Lebneswelten kennen.

Spaß und Abwechslung sind dabei der angenehme Nebeneffekt für alle Beteiligten!

Im Bild links stehend, v.l.n.r.: Christina Heilbrunner und Andrea Stiegler (beide NMS Tabor), Gertrude Schreiberhuber (Vorsitzende VITA MOBILE), Dr. Josef Brandecker (Präsident Kiwanis Steyr), Mag. Carola Kimbacher (Geschäftsführerin VITA MOBILE), Karl Ratzinger (President elect Kiwanis Steyr); Foto: Josef Moser

Die Kiwanis sind die zweit-größte, weltweit tätige Kinder-Hilfs-Organisation mit einer regionalen Gruppe in Steyr.

https://steyr.kiwanis.at/

Kooperationspartnerin in diesem Projekt ist seit 2008 die NMS Tabor, Schule für Berufsorientierung und Kompetenzlernen.

www.nmstabor.at/

weiterlesen

Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung 06.02.2019

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass uns am 5. Februar 2019 nach sechs Jahren erfolgreich umgesetzter Maßnahmen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) für die Jahre 2019-2021 wiederverliehen wurde.

Geschäftsführerin Carola Kimbacher (Bildmitte) übernimmt gemeinsam mit 3 weiteren Betrieben das Gütesiegel und eine Urkunde, überreicht von VertreterInnen des Fonds Gesundes Österreich, der GKK OÖ, der AK und der WKO OÖ (Foto: Cityfoto.at)

Selbstverständlich wird das Thema Gesundheitsförderung auch in Zukunft bei VITA MOBILE einen hohen Stellenwert einnehmen, denn nur gesunde und motivierte MitarbeiterInnen können bestmöglich für die Gesundheit unserer KundInnen sorgen.

WIR – VITAL – MOBIL  – Wir bleiben dran! 🙂

NEU: 24h.Betreuung 23.09.2018

Das Diakoniewerk bietet seit März 2018 im Großraum Steyr/Kirchdorf eine zusätzliche Form der Begleitung von SeniorInnen, die den Verbleib in den eigenen vier Wänden ermöglicht.

Rund 300 Familien schätzen bereits dieses 24h-Angebot in Oberösterreich und fühlen sich gut betreut.

Im Rahmen eines persönlichen Kennenlernens luden das Diakoniewerk und VITA MOBILE kürzlich Partner, KundInnen und Interessierte ein und zogen ein erstes Resümee über die Zusammenarbeit und die Entwicklung.

„Die Menschen, die wir begleiten, stehen bei uns an erster Stelle. Wir freuen uns, dass das Angebot in Steyr und Umgebung so gut angenommen wird und wir bereits zahlreiche Familien begleiten und unterstützen können. Unser Ziel ist es, für alle Klientinnen und Klienten individuell die bestmögliche Betreuung zu schaffen“, so Mathias Kalb, Leiter der 24h.Betreuung.

Carola Kimbacher, Geschäftsführerin von VITA MOBILE, ist erfreut über die Zusammenarbeit: „Das Angebot an 24-Stunden-Betreuung ist mittlerweile in OÖ fast unüberschaubar, für die betroffenen Familien ist es nicht einfach, bei einem Bedarf an dieser Form der Betreuung eine gute Entscheidung zu treffen. Leider gibt es noch keine einheitlichen Qualitätsstandards oder ein Gütesiegel, das eine Orientierung bieten könnte. Das Diakoniewerk ist aufgrund seiner traditionell sehr hohen menschlichen, professionellen und ethischen Standards ein vertrauenswürdiger Kooperationspartner für uns. Denn die von uns betreuten KundInnen sollen nach einem Umstieg auf die 24h.Betreuung nicht auf die gewohnte Qualität verzichten müssen.“

Rückfragen zur 24h.Betreuung richten Sie bitten an:

Mathias Kalb, Leitung 24h.Betreuung

Diakoniewerk Oberösterreich

Mobil 0664 88 54 46 81, Telefon: 07235 63 251 469

E-Mail: email hidden; JavaScript is required

www.24hBetreuung.diakoniewerk.at

Die Info-Broschüre ist auch erhältlich

im Büro von VITA MOBILE!

v.l.n.r.: Mathias Kalb, Carola Kimbacher, Gertrude Schreiberhuber, Johann Stroblmair

Kreativ-Wettbewerb in der NMS Tabor

Tolle Preise – große Freude!

weiterlesen

Bücherflohmarkt

Nächster Termin Juni 2020

weiterlesen

Aktuelle Stellenangebote

Verstärkung gesucht:
FSBA/PA/PH

weiterlesen

MAN unterstützt Besuchsdienst

Großzügige Geldspende ermöglicht professionelle Abwicklung

weiterlesen

Kiwanis fördern soziales Engagement von Jugendlichen

Spende für generationen-verbindendes Projekt

weiterlesen

Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheit der MitarbeiterInnen als Erfolgsfaktor

weiterlesen

NEU: 24h.Betreuung

Diakoniewerk als Netzwerkpartner mit hohem Qualitätsanspruch

weiterlesen