email hidden; JavaScript is required

Ehrungen

Seit 1986 setzt sich VITA MOBILE für Menschen ein, die aufgrund von altersbedingten und/oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Die Qualität der Arbeit einer Organisation steht und fällt mit der Qualität der Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Deshalb freuen wir uns besonders, dass unser Wirken im Laufe der Jahre immer wieder von verschiedenen Gremien ausgezeichnet oder einzelne MitarbeiterInnen so wie FunktionärInnen geehrt worden sind.

  • Langjährige Vorstandszugehörigkeit

 

Im Zuge der Generalversammlung vom 16. Mai 2018 wurden folgende Personen von Vizebürgermeister Willi Hauser für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt:

30 Jahre: Gertrude Schreiberhuber (davon 20 Jahre Vorsitzführung)
Gerhard Oeller
Karl Ratzinger
25 Jahre: Dr. Wolfgang Loidl
Dr. Manfred Rausch
20 Jahre: Maria Mayrhofer

 

v.l.n.r.: VBgm. Willi Hauser, Karl Ratzinger, Gerhard Oeller, Maria Mayrhofer, Gertrude Schreiberhuber, Dr. Wolfgang Loidl, Dr. Manfred Rausch

  • Humanitätsmedaille des Landes OÖ

 

Am 10. Jänner 2013 wurden 3 Mitglieder des ehrenamtlichen Vorstandes von VITA MOBILE für ihr langjähriges, vielfältiges soziales Engagement von LH Dr. Pühringer und LH-Stv. Ackerl mit der Humanitätsmedaille des Landes OÖ ausgezeichnet:

Maria Mayrhofer

Ing. Gerhard Oeller

Karl Ratzinger

Maria Mayrhofer (sitzend, Mitte), Ing. Gerhard Oeller (sitzend, 2. von rechts), Karl Ratzinger (sitzend, 2. von links)

Die Geehrten tragen seit mehr als 25 Jahren als ehrenamtlich tätige Funktionäre bei VITA MOBILE mit der Einbringung ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen dazu bei, dass die Mobile Pflege und Betreuung in der Stadt Steyr 1986 etabliert und seither stetig professionalisiert und weiter entwickelt werden konnte.

Wir bedanken uns vielmals und gratulieren sehr herzlich!

 

Einen Bericht der Steyrer Rundschau finden Sie hier.

 

 

  • Lions Preis für VITA MOBILE

 

Wir freuen uns sehr, dass der VITA MOBILE SelbA-Club am 30.11. 2010 mit dem Lions Nachhaltigkeitspreis 2010 ausgezeichnet wurde!

 

Um das gegenseitige Verständnis zwischen Jung und Alt in Österreich zu fördern, wurden insbesondere Projekte gesucht, die den Dialog zwischen Generationen und Kulturen aktiv unterstützen und die in einem hohen Ausmaß durch ehrenamtliche Tätigkeiten und bürgerschaftliches Engagement getragen werden.

 

Der Preis wurde von der Stellv. Klubobfrau der Grünen, LAbg. Ulrike Schwarz und dem LIONS Distriktsbeauftragten für Umweltfragen, Herrn Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Himmel im feierlichen Ambiente der Linzer Landesgalerie überreicht.

 

  • Sinnstifter-Award: Platz 1 für Idealismus

 

Im Rahmen des Danke Tages 2010 verlieh die Arbeitsgemeinschaft der Alten- und Pflegeheime OÖ am 8. Oktober 2010 erstmals den Sinnstifter-Award für vorbildliche Arbeit in der Altenbetreuung in 9 Kategorien.

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeiterin

Sabine Salat

den 1. Platz

in der Kategorie Idealismus

erreichen konnte!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Kundinnen und Kunden, die für sie gestimmt haben!

Aktuelle Stellenangebote

Verstärkung gesucht für FSBA und Heimhilfe

weiterlesen

Bücherflohmarkt

Danke, Danke, Danke!

weiterlesen

NEU: 24h.Betreuung

Diakoniewerk als Netzwerkpartner mit hohem Qualitätsanspruch

weiterlesen

MAN radelt für Besuchsdienst

Toller Erfolg der Aktion „Radelt zur Arbeit!“

weiterlesen

VITA MOBILE SelbA-Club

20 Jahre Projekte Jung & Alt, 10 Jahre SelbA-Club

weiterlesen

Angehörige werden entlastet

Unterstützungsangebot für pflegende Angehörige

weiterlesen